Neue junge Garde bei Phönix Leipzig – Transfernews

Vincent Hähnig, Pascal Richter, Lukas Nietfeld, Moritz Wolf (von links)

Neue Saison, neue Spieler. Viele von euch dürften es schon gemerkt haben: Phönix Leipzig freut sich in diesem Herbst über mehrere neue junge Floorballer in den eigenen Reihen. Damit wir und ihr nicht den Überblick verlieren, folgt an dieser Stelle eine kleine Vorstellungsrunde:

Vincent Hähnig (20)
Vincent Hähnig ist für sein Studium nach Leipzig gezogen und hat sich für die Zeit nach der Hochschule (Architektur) Phönix Leipzig als Floorballverein ausgesucht. Er spielte zuletzt bei den Floorball Tübingen Sharks., wo er jahrelang eine wichtige Stütze in der Mannschaft war.  Jetzt sucht er für den Feuervögel den Zug zum Tor. „Ich will mich gut integrieren“, sagt der 20-Jährige. 

Pascal Richter (20)
Pascal Richter kommt vom UV Zwigge, wo er vor acht Jahren mit dem Floorball begonnen hat. Er ist ebenfalls für sein Studium (Lehramt Sport und Chemie) nach Leipzig gezogen und hat dabei den Weg zu Phönix Leipzig gefunden. „Für meine erste Saison mit euch habe ich mir vorgenommen, wieder jede Menge Spaß am Sport zu haben, Floorball auszuleben und im Verein anzukommen und neue Freunde zu finden.“ Am liebsten würde er in den Verbandsliga-Playoffs auf seinen Ex-Verein treffen. Aber dazu muss Phönix Leipzig erst einmal die Playoffs erreichen. „Damit uns das gelingt, will ich mit ganz viel Einsatz, Laufarbeit, Leidenschaft und Kampfgeist sowie vielen Toren beitragen 😁“

Lukas Nietfeld (19)
Was für eine Bereicherung im Tor! Lukas Nietfeld ist neben Julian Hofer unser zweiter Goalie und entlastet diesen nun ungemein. In den ersten Floorballpartien der laufenden Saison konnte Lukas sein Können schon unter Beweis stellen und verhinderte durch tolle Paraden mehrfach höhere Rückstände. Sein persönliches Saisonziel ist eine klare Ansage: „Ich will Meister werden und möglichst wenig Gegentore kassieren.“ Lukas lernte den Sport in der Schriesheimer Jugend und spielte zuletzt für den FBC Heidelberg. Er ist ebenfalls für sein Studium nach Leipzig gewechselt.

Moritz Wolf (21)
Moritz Wolf studiert in Leipzig und ist von dem Quartett der Neuzugänge bereits am längsten  in den Reihen der Floorballer von Phönix Leipzig.  Apropos lang dabei: Moritz spielte früher in der Jugend des PSV Dessau und war dort laut Vereinseingaben bereits 2006 beigetreten.  Er schoss das erste Tor für den PSV Dessau nach dessen Vereinsgründung.

 

Wir wünschen unseren Neuzugängen viele Erfolge mit uns auf dem Feld und wir sagen noch einmal offiziell: herzlich Willkommen! Und wer weiß, vielleicht können wir hier schon bald noch weitere Neulinge im Phönix-Trikot präsentieren.

 

PS: Abgänge: keine