Archiv der Kategorie: News

Neue Floorball-Saison: Fünf Wundertüten für Phönix Leipzig


Endlich rollt der Ball wieder: Für Phönix Leipzig beginnt am Sonntag die neunte Floorball-Saison. Ab 15.30 Uhr treten die Feuervögel zu einer Auswärtspartie in Landsberg an. Das erste Pflichtspiel seit einem halben Jahr. In Landsberg warten die Black Lions als erster Vergleich in der Verbandsliga Staffel 2. Landsberg blieb im vergangenen Jahr in der Liga punktlos. Doch wie wird das Team in diesem Jahr auftreten? Welche Neuzugänge können die Sachsen-Anhalter auf dem Feld präsentieren? Die Phönixe freuen sich jedenfalls sehr darauf, dass der Ligaalltag endlich wieder beginnt. Jetzt wird nicht mehr nur trainiert, sondern das Trainierte im Spiel umgesetzt (je mehr desto besser). Zumal auch in unseren Reihen es nun darum geht, den ein oder anderen neuen Spieler zu  integrieren.

Neue Floorball-Saison: Fünf Wundertüten für Phönix Leipzig weiterlesen

3. Phönix Floorball Open: Der Spielplan

Da ist er, der Spielplan für die 3. Phönix Floorball Open am Samstag, 25. August. Das Turnier verspricht Floorball ab 10 Uhr bis in den späten Nachmittag hinein. Austragungsort ist wie in jedem Jahr die Sporthalle an der Radrennbahn in der Windorfer Straße 61 in Leipzig.  Wir laden auch Zuschauer ausdrücklich zu diesem Event ein. Für alle Spielerinnen und Spieler sowie alle Gäste wird es in der Halle wieder einen kleinen Imbiss geben.

09:45 Uhr:          Begrüßung

10:00 Uhr:          Phönix Leipzig – MFBC Grimma

10:45 Uhr:          MFBC Schkeuditz – PSV Dessau

11:30 Uhr:          UV Zwigge 07  – MFBC Grimma
3. Phönix Floorball Open: Der Spielplan weiterlesen

3. Phönix Floorball Open: Das sind die Teilnehmer

Am Samstag, 25. August, finden zum dritten Mal die Phönix Floorball Open statt. Das eintägige Turnier ist mittlerweile fast schon zur Tradition geworden und ein beliebtes Event für die Saisonvorbereitung.

In diesem Jahr begrüßen wir in der Sporthalle an der Radrennbahn: die Damen des MFBC Grimma, den PSV 90 Dessau, den MFBC Schkeuditz (Vorjahressieger) sowie den UV Zwigge 07. Mit allen vier Teams durften wir uns schon bei unseren Turnieren 2016 und 2017 messen. Welche Ergebnisse bringt der diesjährige Test? Der Siegerpokal ist jedenfalls schon geschmiedet und wartet auf den nächsten Gewinner der Phönix Floorball Open. In Kürze veröffentlichen wir hier den Spielplan.

Das sind die Teilnehmer in der Kurzübersicht:

Homepage ist wieder online

Wir sind wieder da! Zurück in der digitalen Welt nach unserem Serverumzug. Das Floorballteam Phönix Leipzig präsentiert sich online ab sofort wieder mit frischen News und Berichten rund um unseren Ligaalltag. Rechtzeitig zur Saisonvorbereitung und vor den 3. Phönix Floorball Open liefert www.fbc-leipzig.de künftig weiterhin allerlei spannende Inhalte.

Natürlich müssen am Anfang noch ein paar kleinere Restbaustellen beseitigt werden, die finalen Justierungen kommen wahrscheinlich noch. Aber wir wollten euch nicht länger warten lassen. Gefällt euch unser neuer Webauftritt? Habt Ihr Anregungen? Schreibt uns doch eine Mail an kontakt@fbc-leipzig.de

Saisonbilanz 2017/2018: Starke Rückrunde bügelt Schwächen der Hinrunde aus

Phönix Leipzig startete ernüchternd in die Hinrunde, in welcher nur 6 Punkte in fünf Spielen eingefahren werden konnten. Die Verbandsliga-Staffel war übrigens von sieben auf sechs Teams zusammengeschrumpft, u.a. Partisan Connewitz hatte sich aus dem Ligabetrieb zurückgezogen. Doch zurück zu Phönix. Vor allem die knappen Hinrunden-Niederlagen gegen die SG Harzgerode/Großörner und die Floorball Grizzlys Salzwedel schmerzten. 2018 sollte aber alles besser werden. Saisonbilanz 2017/2018: Starke Rückrunde bügelt Schwächen der Hinrunde aus weiterlesen

Angstgegner Salzwedel kommt zu Besuch nach Leipzig

Bully gegen Salzwedel (Endstand: 2:7)

Die Großfeld-Playoffs sind für Phönix Leipzig in der Verbandsliga längst gesichert. Aber trotz zuletzt vier Siegen in Folge ist die Ausgangssituation für das Playoff-Viertelfinale weiterhin nur mäßig. Zwar gehört Phönix mit Platz 2 und aktuell 18 Punkten zum Führungstrio der Staffel 1. Aber die Teams auf den Plätzen dahinter, SG Harzgerode/Großörner (3.) und die Floorball Grizzlys Salzwedel (4.), haben bisher jeweils zwei Spiele weniger absolviert als die Feuervögel. Phönix Leipzig sollte also im letzten eigenen Vorrundenspiel alles aufs Feld packen, um sich am Ende im oberen statt im mittleren Teil der Tabelle wiederzufinden. Angstgegner Salzwedel kommt zu Besuch nach Leipzig weiterlesen

9 Spiele! Der Mega-Floorball-Februar für Phönix Leipzig

Was für ein voller Floorball-Februar für die SpielerInnen von Phönix Leipzig: Neun Spiele binnen 21 Tagen stehen an! Neun! Da müssen die Kräfte und die Freizeit genau eingeteilt werden. Denn an jedem Februar-Wochenende rollt für die Feuervögel der Floorball – mal in Leipzig, mal in Landsberg, mal in Genthin, mal in Schkeuditz. Wer jetzt in guter Form ist, kann viel für das Team möglich machen.

Harzgerode

Sowohl auf dem Groß- als auf dem Kleinfeld gehen die Vorrundenspiele in die entscheidende Phase. Im Kleinfeld-Wettbewerb hat Phönix dabei maximal noch Außenseiterchancen auf den für die Playoffs qualifizierenden vierten Tabellenplatz. Im Großfeld ist mindestens Platz vier sicher und noch mehr möglich. Dort geht es in den verbleibenden zwei Spielen darum, eine gute Ausgangsposition zu holen für den Quervergleich im Viertelfinale mit der Staffel 2. Reicht es am Ende vielleicht sogar noch für die Tabellenspitze? In einem Monat wissen wir mehr.

Der Februar-Spielereigen beginnt am kommenden Wochenende mit einer Kleinfeld-Reise zum Staffelnordlicht Genthin. Dort warten zwei wichtige Spiele, beide Gegner sind nicht unbezwingbar, wie manch anderer Club aus der Staffel.

[So., 4. Februar, Genthin, KF]

11.00 Uhr SV Chemie Genthin Phönix Leipzig
12.30 Uhr Phönix Leipzig USV Halle Saalebiber

Die Woche drauf winken am Samstag (Kleinfeld) und Sonntag (Großfeld) Spiele. Samstag sind wir Gastgeber in Leipzig-Gohlis, Breitenfelder Strae.

[10. Februar, Leipzig, KF]

10 Uhr Phönix Leipzig Tigers Magdeburg
14 Uhr Südharzrüpel Großörner Phönix Leipzig

[11. Februar, Landsberg, GF]

13.30 Uhr Black Lions Landsberg Phönix Leipzig

Eine Woche später startet der letzte Großfeld-Spieltag in der Verbandsliga-Vorrunde 2017/2018. Phönix Leipzig empfängt zu Hause  (Sporthalle an der Radrennbahn!) dafür ausgerechnet die Floorball Grizzlys Salzwedel. Noch nie konnten die Leipziger gegen das Team gewinnen.

[18. Februar, Leipzig, GF]

12.30 Uhr   Phönix Leipzig Floorball Grizzlys Salzwedel

Am letzten Februar-Wochenende winkt dann das vorläufige Floorball-Finale Grande: Zunächst wird es am Samstag in der Sporthalle Breitenfelder Straße international: Die holländischen Gäste vom Team Messed Up Enschede kommen für ein Freundschaftsspiel nach Leipzig. Am Sonntag drauf muss Phönix Leipzig dann noch den letzten Kleinfeld-Spieltag meistern. Das wird gegen die beiden mit Bundesliga-Spielern besetzten Teams sicher eine einseitige Nummer. Aber wenn man schon keine Punkte sammeln kann, dann vielleicht ein bisschen Erfahrung.

[24. Februar, Leipzig, Freundschaftsspiel]

13 Uhr Phönix Leipzig Messed Up Enschede (NL)

[25. Februar, Schkeuditz, KF]

11.00 Uhr Phönix Leipzig Schakale Schkeuditz
13.45 Uhr MFBC Leipzig Phönix Leipzig

Und dann kommt der März mit, wenn wir richtig zählen, äh, null Spielen. Für Phönix Leipzig liegen die wichtigen Floorball-Termine dann erst wieder im April.

Toni Schnelle und Johannes Wurlitzer: Willkommen (zurück)!

Johannes Wurlitzer und Toni Schnelle
Johannes Wurlitzer und Toni Schnelle

TransferpfeileDie Floorballer von Phönix Leipzig freuen sich über zwei Top-Neuzugänge: Toni Schnelle und Johannes Wurlitzer verstärken seit kurzem die Feuervögel. 

Toni Schnelle spielte vor zwei Jahren noch mit dem SC DHfK Leipzig II in der Bundesliga. Jetzt lässt er es etwas ruhiger angehen und hat sich noch einmal für einen Wechsel zu Phönix Leipzig entschieden. Der 29-jährige lief jahrelang auch für den UHC Döbeln in Liga 1 und 2 auf, bevor er nach Leipzig wechselte. 

Besonders freuen wir uns auch, dass Johannes Wurlitzer wieder den  Weg in unsere Trainingshallen gefunden hat. Er bestritt in den ersten beiden Phönix-Jahren viele Spiele im grünen Trikot, schoss viele Tore, markierte viele Vorlagen und coachte mitunter auch an der Seitenlinie. Dann zog es ihn aus beruflichen Gründen nach Dresden. Knapp sechs Jahre nach seinem Abschied bei Phönix Leipzig ist er jetzt erneut in unseren Verein eingetreten und will in der Verbandsliga noch einmal seine Klasse zeigen. 

Wir sind gespannt und sagen zweimal herzlich Willkommen (zurück). Freilich haben sich die Zeiten ein wenig geändert. Toni Schnelle und Johannes Wurlitzer sind abseits des Feldes mittlerweile Familienväter. Da bleibt weniger Zeit, den Schläger in die Hand zu nehmen.  Nichtsdestotrotz sind und bleiben beide Spieler eine starke Bereicherung für Phönix Leipzig. 

Harzgerode und Salzwedel – mehr Auswärts geht nicht

teaserbild51117

Ein Spieltag, zwei Städte, drei Spiele – auf diese Formel lässt sich der kommende Sonntag für die Floorballer von Phönix Leipzig reduzieren. Und die Entfernungen zu den Austragungsorten könnten in der Verbandsliga nicht größer sein. So muss die Großfeldmannschaft nach Salzwedel reisen (222 km von Leipzig entfernt – sogar Bautzen läge näher). Salzwedel? Da war doch was. Das Team ist der Angstgegner schlechthin von Phönix Leipzig. Seit der Vereinsgründung gab es in sechs Spielen sechs Niederlagen, darunter sehr bittere und tierisch bittere. Die Bilanz in Ergebnissen: 2:7, 7:8, 2:7, 2:3, 3:5, 2:6 – allesamt auf dem Großfeld. Es wird also ein hartes Stück Arbeit für die Leipziger Floorballer, um am Sonntag in der Hanse- und Baumkuchenstadt jenseits jeglicher Autobahnanbindung die nächsten Saisonpunkte ergattern zu können. Anpfiff in der Altmark ist 13.30 Uhr

Gleichzeitig ist die Kleinfeld-Riege am Sonntag in Harzgerode gefragt (137 km entfernt). Dort wartet auf Phönix Leipzig mit den Red Devils ein alter Bekannter und mit den Südharzrüpeln ein neuer Gegner. Die Kleinfeld-Staffel umfasst insgesamt acht Teams und wird momentan MFBC Leipzig dominiert.