Das Playoff-Wunder gegen Dresden bleibt aus

Am 13.04.2019, reisten unsere Feuervogel nach Dresden, um im Viertelfinale der Playoffs gegen den ungeschlagenen Staffelsieger Unihockey Igels Dresden II anzutreten. Dabei konnten dank dem Einsatz der SBK Ost noch die ansonsten verhinderten Schiedsrichter Pascal Richter und Tobias Schulze am Spiel teilnehmen. Insgesamt 13 Spieler stellten sich mutig der Übermacht (17 Feldspieler und 3 Torhüter) entgegen. Das Playoff-Wunder gegen Dresden bleibt aus weiterlesen

Hohe Niederlage gegen Magdeburg – Playoffs trotzdem erreicht

Das letzte Spiel der Rückrunde gegen Magdeburg hätte entscheidend für die Playoff-Teilnahme von Phönix sein können und je nach Ausgangslage wäre ein Kampf um Punkte oder Tordifferenz möglich gewesen. Da jedoch Landsberg im vorhergehenden Spiel Salzwedel schlug, war Phönix definitiv qualifiziert und man konnte etwas beruhigter aufspielen. Nach der erfolgreichen Rückrunde war die Motivation aber noch immer vorhanden, Magdeburg im letzten Spiel eine Niederlage zuzufügen. Hohe Niederlage gegen Magdeburg – Playoffs trotzdem erreicht weiterlesen

Playoffs dank Schützenhilfe – Erster Gegner Igels oder Bautzen

Ein ausführlicher Bericht vom Wochenende ist noch am entstehen. Eines steht schon fest: Phönix Leipzig kommt nach einer durchwachsenen Saison dank Platz 4 mit einem blauen Auge in die Playoffs. In Staffel 1 der Verbandsliga sind die Unihockey Igels Dresden II (21 Punkte) und Floorball Bautzen (20 Punkte) zwei Spiele vor Schluss von niemandem dahinter mehr einzuholen. Gegen den ersten dieser Staffel geht es für die Phönixe weiter. Termin und Spielort folgen ebenfalls…

Rechenspiele am letzten Spieltag?!

Für die Feuervögel steht am kommenden Samstag nach einer turbulenten Saisonphase das letzte Spiel der Vorrunde an.

Nach einer überschaubaren Punkteausbeute in den ersten 6 Spielen (5 Niederlagen, nur 3 von 18 Punkten) ging die Chance auf die Playoffs gegen null.  Nun – knapp 3 Monate und 3 Siege später –  findet man sich mit 12 Zählern überraschend auf Platz 2 der Staffel wieder und hat den Einzug in die Endrunde selbst in der Hand. Rechenspiele am letzten Spieltag?! weiterlesen

Sieg gegen Salzwedel – Qualifikation für die Verbandsliga Playoffs aus eigener Kraft möglich

Das Spiel gegen die Grizzlys Salzwedel war das bisher wichtigste der Saison und musste gewonnen werden, um realistische Chancen auf die Playoffs zu haben. In Landsberg traten 16 Phönixe gegen lediglich 9 Salzwedler an. Aber die auf ihren langen Auswärtsfahrten oft dünn besetzten Salzwedler sollten deswegen keinesfalls unterschätzt werden. Das Hinspiel ging nämlich relativ hoch verloren und Salzwedel konnte bisher von Phönix gar erst einmal bezwungen werden und das auch nur nach Verlängerung. Sieg gegen Salzwedel – Qualifikation für die Verbandsliga Playoffs aus eigener Kraft möglich weiterlesen

Achtung Malerarbeiten!

Aufgrund von Malerarbeiten bleibt die Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums 7 im Leipziger Norden vom 18.02.2019 bis zum 01.03.2019 geschlossen. Daher müssen unsere Feuervögel auf die Dienstagstrainings am 19.02.2019 und am 26.02.2019 verzichten.

 

Revanche gegen MFBC ebenfalls geglückt

Wie bereits eine Woche zuvor galt es sich gegen eine unglückliche Niederlage im Hinspiel, dieses Mal gegen den MFBC Leipzig/Schkeuditz, zu revanchieren. Phönix war in numerisch starker Besetzung mit 16 Spielern inkl. 2 Torhütern nach Magdeburg angereist. Bereits beim Einspielen war zu erkennen, dass die ehemaligen Bundesligaspieler, die in dieser Saison zuweilen bei Schkeuditz brillieren, den Weg nach Magdeburg nicht auf sich genommen hatten. Die Ansage lautete trotzdem, die jungen, schnellen und durchaus begabten Floorballspieler des Gegners deswegen nicht zu unterschätzen. Revanche gegen MFBC ebenfalls geglückt weiterlesen

Geglückte Revanche gegen Landsberg

Glückliche Phönixe nach dem Sieg

Das zweite Spiel der Rückrunde gegen die Black Lions Landsberg sollte eine Revanche darstellen. Denn das erste Spiel der Saison gegen Landsberg wurde etwas überraschend verloren. Am Heimspieltag in Leipzig sollte Phönix vor vollem Haus eine starke Mannschaftsleistung gegen ein von technisch versierten Einzelspielern geprägtes Landsberg abrufen. Geglückte Revanche gegen Landsberg weiterlesen