Niederlage nach unterirdischem 2. Drittel – Playoffs in weiter Ferne

Nur eine Woche nach dem ersten Sieg der Saison stand das erste Rückspiel gegen TSG Füchse Quedlinburg an. Der Phönix Kader war mit 15 Spielern groß, so war Moritz Wolf wieder dabei und Viet Than absolvierte sein erstes Spiel für Phönix. Zusätzlich waren auch Mirko Körner und Top-Joker Johannes Wurlitzer wieder am Start, von denen einiges an Schusskraft für Phönix erhofft wurde. Demgegenüber standen lediglich 9 Quedlinburger. Erwartet wurde ein erneut eher passiver Gegner, der tief steht und mit Kontern und langen hohen Bällen zu agieren versucht. Der Plan lautete ähnlich wie die Woche zuvor, viel zu schießen, aber doch auch vermehrt die Bälle zirkulieren zu lassen. Niederlage nach unterirdischem 2. Drittel – Playoffs in weiter Ferne weiterlesen

Floorball-Spiel zum Vergessen gegen Salzwedel

Die Jahre zuvor konnten die Floorball Grizzlys Salzwedel Phönix Leipzig mit acht Feldspielern in Schach halten. Diese Saison hat sich Salzwedel stark verstärkt und lief mit 14 Feldspielern auf, während sich bei Phönix an diesem Spieltag Urlaube, Krankheitsfälle und Vaterschaften häufen. Deshalb fuhren nur neun Spieler nach Magdeburg um sich den Grizzlys entgegen zu stellen. Diese neun Spieler waren dafür aber hochmotiviert endlich den ersten Saisonsieg einzufahren und die rote Laterne abzugeben.

Floorball-Spiel zum Vergessen gegen Salzwedel weiterlesen

Neue junge Garde bei Phönix Leipzig – Transfernews

Vincent Hähnig, Pascal Richter, Lukas Nietfeld, Moritz Wolf (von links)

Neue Saison, neue Spieler. Viele von euch dürften es schon gemerkt haben: Phönix Leipzig freut sich in diesem Herbst über mehrere neue junge Floorballer in den eigenen Reihen. Damit wir und ihr nicht den Überblick verlieren, folgt an dieser Stelle eine kleine Vorstellungsrunde: Neue junge Garde bei Phönix Leipzig – Transfernews weiterlesen

Derby-Pech für Phönix Leipzig – Dritte Pleite im dritten Spiel

Im dritten Saisonspiel am 27. Oktober 2018 wollten die Floorballer von Phönix Leipzig man schnell die ersten beiden Saisonniederlagen vergessen. Man war Gast und doch daheim, da das Spiel von der anderen Leipziger Mannschaft in unserer Donnerstagshalle ausgerichtet wurde. Der MFBC Leipzig/Schkeuditz ist in dieser Saison ein bunter Mix aus Jugend, Damen und ehemaligen Bundesliga-Spielern. In den Reihen der Phönixe konnte man sich durch Vincent Hähnig weiter im Sturm verstärken. Dieser kam von den Tübinger Sharks und war heiß auf seinen ersten Einsatz.

Derby-Pech für Phönix Leipzig – Dritte Pleite im dritten Spiel weiterlesen

Torreiches Spiel gegen Magdeburg – knappe zweite Saisonniederlage

Als zweites Saisonspiel stand das erste Aufeinandertreffen gegen die Floorball Tigers aus Magdeburg auf dem Großfeld an. Man kannte Magdeburg als durchaus gefährlichen Gegner vom Kleinfeld, so war der erste torgefährliche Angriff der Magdeburger nach wenigen Sekunden eigentlich keine Überraschung. Dieser wurde jedoch vom erneut grandiosen Torhüter Lukas Nietfeld pariert.  Torreiches Spiel gegen Magdeburg – knappe zweite Saisonniederlage weiterlesen

Ernüchternder Start in die Floorball-Saison für Phönix Leipzig

Nach einem schier unendlich lang erscheinenden, halben Jahr Pause rollte am Sonntag, 14.10.2018, der Lochball für die Feuervögel wieder beim ersten Pflichtspiel in der Höhle der Black Lions in Landsberg. Nach der rund 40 minütigen Anfahrt durften die 13 Phönixe um 15.30 Uhr die Schläger zum Bully kreuzen. Der Kader der Black Lions hat sich um einige bekannte Gesichter verändert, so sah man Frank Martin Leineweber(MFBC Sckkeuditz), Rene Röder(MFBC Schkeuditz) und Dario Neitzel (UHC Elster) mit einer Zweitlizenz auf dem Feld in schwarz spielen. Ebenfalls sind junge Spieler in der Herrenklasse hochgerutscht. Aber die Blacklions verzeichneten auch einige Abgänge. Die Phönixe konnten sich über die Sommerpause ebenfalls etwas verstärken: Zum einen absolvierte Pascal Richter (UV Zwicke 07) einen äußerst erfolgreichen Start im Dress von Phönix, zum anderen ist an dieser Stelle unserem neuen Torwart Lukas Nietfeld (Schriesheim) zu danken, der in einer Vielzahl von Situationen durch überragende Paraden unseren Rückstand zum Gastgeber gering genug für eine mögliche Spielwende hielt.

Doch wie kam es zur unverhofften 5:8-Niederlage zum Auftakt? Ernüchternder Start in die Floorball-Saison für Phönix Leipzig weiterlesen

Neue Floorball-Saison: Fünf Wundertüten für Phönix Leipzig


Endlich rollt der Ball wieder: Für Phönix Leipzig beginnt am Sonntag die neunte Floorball-Saison. Ab 15.30 Uhr treten die Feuervögel zu einer Auswärtspartie in Landsberg an. Das erste Pflichtspiel seit einem halben Jahr. In Landsberg warten die Black Lions als erster Vergleich in der Verbandsliga Staffel 2. Landsberg blieb im vergangenen Jahr in der Liga punktlos. Doch wie wird das Team in diesem Jahr auftreten? Welche Neuzugänge können die Sachsen-Anhalter auf dem Feld präsentieren? Die Phönixe freuen sich jedenfalls sehr darauf, dass der Ligaalltag endlich wieder beginnt. Jetzt wird nicht mehr nur trainiert, sondern das Trainierte im Spiel umgesetzt (je mehr desto besser). Zumal auch in unseren Reihen es nun darum geht, den ein oder anderen neuen Spieler zu  integrieren.

Neue Floorball-Saison: Fünf Wundertüten für Phönix Leipzig weiterlesen

Vorbereitungsspiel gegen den SC DHfK Leipzig

Am Dienstag 18.9.2018 fand das erste Vorbereitungsspiel auf die neue Verbandsliga-Spielzeit statt. Gegner war die junge 1. Mannschaft des SC DHfK Leipzig aus der 2. Bundesliga. Austragungsort war die Halle im Rabet, bekannt aus dem Montagstraining, jedoch für einmal mit Banden, Großfeld und Tribüne, auf der sich auch einige rekonvaleszente Phönixe einfanden.  Vorbereitungsspiel gegen den SC DHfK Leipzig weiterlesen

3. Phönix Floorball Open: Ein Sieger und viele Gewinner

Die 3. Phönix Floorball Open waren erneut ein voller Erfolg. Nach 10 hochstehenden und spannenden Spielen (mit 3 Penaltyschießen) stand der PSV  90 Dessau Black Wolves als fast makelloser Turniersieger fest, gefolgt von MFBC Schkeuditz auf dem zweiten Rang. Der dritte Rang ging hauchdünn an Phönix Leipzig (9:9 Tore), die den UV Zwigge 07 (8:9 Tore) dank der besseren Tordifferenz hinter sich lassen konnten. Auf dem fünften Rang landeten die Damen des MFBC Grimma.

3. Phönix Floorball Open: Ein Sieger und viele Gewinner weiterlesen