Alle Beiträge von tp73

An Teamsport ist vorerst nicht zu denken – Phönix pausiert auch im Dezember

Die anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen in Sachsen haben für die Feuervögel auch weiterhin Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb.
Da ein gemeinsames Hallentraining derzeit sowohl gesellschaftlich als auch gesundheitlich nicht vertretbar ist und die Sporthallen weiterhin von Amtsseite geschlossen sind, wird der Trainingsstart vorerst bis zum 01.01.21 verschoben.

Weitere Informationen oder Änderungen geben wir zu gegebener Zeit bekannt.

Bis dahin bleibt gesund und achtet auf euch und eure Mitmenschen!

Kein Training im November – auch Spielbetrieb bis Ende des Jahres ausgesetzt

Auch Phönix Leipzig muss den Schläger für die nächsten 4 Wochen an den Nagel hängen und sich wohl oder übel den aktuellen Corona-Beschränkungen von Bund und Ländern beugen.
Zu gefährlich ist es derzeit, dem so heiß geliebten Sport in gewohntem Maße nachzugehen. Die Trainingspause gilt vorerst bis zum 30.11.2020.
Die nächsten Wochen werden zeigen wann, wie und in welcher Form man wieder zum Tagesgeschäft übergehen kann. Bis dahin steht für die Spieler des Ligateams bestenfalls individuelles Training an.

Der Spielbetrieb der Verbandsliga Ost ist ebenfalls ausgesetzt und wird aller Voraussicht nach nicht wieder vor dem 01.01.2021 starten.
Darauf hat sich die ‚SBK Ost‘ in Verbindung mit ‚Floorball Deutschland‘ geeinigt.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Floorballfreunden und Familien viel Gesundheit & Durchhaltevermögen in den nächsten Wochen und freuen uns darauf bald wieder dem gemeinsamen Hobby frönen zu können.

Weitere Informationen folgen hier und auf unseren Social Media Kanälen.

Bis bald, eure Feuervögel!

Ein starkes Drittel reicht nicht zur Pokalsensation

Phönix Leipzig – Frankfurt Falcons 5:13 (0:6/3:0/2:7)

Am vergangenen Samstag hatten die Leipziger Feuervögel ihren Saisonauftakt, dieses Jahr seit langem mal wieder im FD-Pokal. Nach einigem organisatorischen Hin und Her und einem maskenbewehrten Aufbau empfing man dazu die im Vorfeld als Favoriten gehandelten Frankfurt Falcons an der Breitenfelder Straße.

Ein starkes Drittel reicht nicht zur Pokalsensation weiterlesen